Informationen

Protokoll

der 4. Elternratssitzung im Schuljahr 2015/2016

vom 21.03.2016

 

Anwesenheit lt. Anwesenheitsliste

Frau Milantzkis – Schulleiterin

Frau Witte – Hortleiterin

 

1. Ergebnis Schulkonferenz

 

Beschluss, das der GTA – Antrag wie in den letzten Jahren gestellt wird, wurde angenommen, damit können die GTA – Verantwortlichen den Antrag auf Gelder für die Ganztagsangebote stellen

 

2. Rückblick Veranstaltungen

 

  • beim zurückliegenden Tanzfest nahmen viele Kinder der Mißbach – Grundschule teil
  • 2 Gruppen erhielten das Prädikat „Sehr gut“
  • begleitet wurden die Kinder durch Frau Brettschneider
  • am internationalen Känguruwettbewerb nahmen 44 Kinder teil, die Auswertung erfolgt am Ende des Schuljahres

 

3. Vorschau Termine

 

  • Rezitatorenwettstreit am 22.03.2016
  • Leseveranstaltung mit dem Leipziger Buchautor Kreißler, Klassenstufe 1 – 2 mit dem Thema „Der Riese und das Wolkenkraut – wo das Wetter herkommt“, Klasse 3 mit dem Thema „Die Mumien mit der Zankapfeluhr“ und Klassenstufe 4 mit dem Thema „Mühlengeist – der Einbrecher aus der Wand“
  • am 14.04.16 Kompetenztest der 3. Klassen im Fach Mathematik
  • im Mai findet für alle Klassenstufen der fächerverbindende Unterricht statt
  • in der Zeit vom 09. Bis zum 20.05. sind zwei Schülerpraktikantinnen aus Sebnitz an der Schule
  • am 12.06.16 ASB Gesundheitslauf im Stadion
  • Vorstellung der Landesbühnen Sachsen in der Schule – ev. Entstehung eines gemeinsamen Projektes
  • Altpapiersammlung vom 18. – 29.04.2016

 

4. Sicherheit Schulhaus

 

- nach der Bitte im Elternbrief, das im Schulhaus bis 13.00 Uhr sich möglichst keine

Eltern aufhalten sollen, ist es deutlich ruhiger geworden und es sind weniger Fremde

 in der Schule unterwegs

 

5. Flüchtlingskinder

 

  • bis zum 21.03.16 erstmal keine Neuzugänge und keine Abgänge
  • die zweite Lehrerin für Deutsch als Zweitsprache fällt bis zum Schuljahresende aus
  • zwei ehrenamtliche Helferinnen der Caritas helfen aus
  • ab Juni voraussichtlich Ersatz für die ausgefallene Lehrkraft

 

6. Essen

 

  • seit Februar bietet Sodexo ein drittes Wahlessen an
  • die Kinder berichten von einer Verbesserung
  • die Firma Sodexo wird zur letzten Elternratssitzung im Mai erneut eingeladen

 

7. Hort

 

  • bis zu den Osterferien lief im Hort das Projekt „Elektro“
  • Kinder haben einiges zum Thema Elektrogeräte, Stromerzeugung erfahren
  • Unterstützung durch einzelne Eltern, der Hort dankt dafür
  • Auseinanderbauen von kaputten Elektrogeräten, Fantasiegeräte aus den Teilen neu gebaut
  • am Ende des Projektes brachten die Hortgruppen ihren Elektromüll zum Wertstoffhof

 

8. Schulabschlussfest

 

  • am 23.06. findet das traditionelle Schulabschlussfest statt
  • gesucht werden noch Eltern, die bei verschiedenen Bereichen Hilfe anbieten können
  • außerdem werden noch Preise für das Entenrennen und das Glücksrad gesucht

 

Nächster Elternratstermin: 23.05.2016 um 19.30 Uhr

 

Protokollführer: U.Hentzschel

 

 

Protokoll

der 3. Elternratssitzung im Schuljahr 2015/2016

vom 18.01.2016

 

Anwesenheit lt. Anwesenheitsliste

Frau Milantzkis – Schulleiterin

Frau Witte – Hortleiterin

Frau Schiller – Sodexo

Herr Peschke – Sodexo

Frau Schneider – Stadtverwaltung Neustadt

Frau Grosse – Stadtverwaltung Neustadt

 

1. Essensversorgung der Schüler

 

  • Frau Witte berichtet von ihrem Gespräch mit der Firma GDS, die für die Ausgabe des Schulessens verantwortlich ist
  • Frau Witte hat mehrere Kritikpunkte der Eltern und Schüler angebracht und es wird an deren Verbesserung gearbeitet
  • Frau Schiller und Herr Peschke von der Firma Sodexo nehmen Stellung zu den Beschwerden der Eltern und erklären die Portionierung des Essens, die Richtlinien der Deutschen Gesellschaft für Ernährung, nach denen Sodexo arbeitet und gehen auf einzelne Kritikpunkte ein
  • Obst und Gemüse bezieht Sodexo aus Rothenburg in der Nähe von Görlitz, Teigwaren kommen aus einer Bäckerei in Dresden
  • auf Nachfragen sagt Herr Peschke, das bei Sodexo im Moment keine Preiserhöhung geplant ist
  • er appelliert an die Eltern, das Essen gemeinsam mit den Kindern zu bestellen
  • Sodexo bietet ab März 2016 ein drittes Wahlessen an, so dass die Kinder dann aus 3 Essen das geeignete für sie wählen können, der Preis bleibt dabei der Gleiche
  • Frau Schneider von der Stadtverwaltung erklärt, warum ein Verbleiben bei Sodexo als Essensanbieter vorteilhaft wäre
  • die Stadtverwaltung Neustadt hat mit Sodexo einen Vertrag über die Essensversorgung aller drei Schulen in Neustadt geschlossen und nur dieser Vertrag über 400 Essensportionen sichert den im Moment noch recht günstigen Preis
  • außerdem ist die Strecke Stolpen – Neustadt von der Anfahrt für das Essen die nächste Variante, alle anderen Essensanbieter wären deutlich weiter weg und das Essen wäre länger in den Wärmebehältern
  • am Ende des Schuljahres soll es ein erneutes Treffen mit dem Elternrat, der Schul- und Hortleiterin sowie Vertretern von Sodexo geben, um zu sehen, inwieweit das dritte Essen angenommen worden ist und ob bestimmte Kritikpunkte verbessert wurden
  • außerdem soll zum Ende des Schuljahres eine Schülerbefragung zum Schulessen durchgeführt werden

 

2. Rückblick Veranstaltungen

 

  • Frau Milantzkis gab einen kurzen Rückblick auf die Veranstaltungen 2015
  • das Konzert der Chorkinder in der Kreuzkirche im Dezember 2015 war für alle Beteiligten ein besonderes Erlebnis, der Dank geht da vor allem an die unterstützenden Eltern und die betreuenden Lehrer
  • der Familiensporttag unter dem Motto „Märchen“ war gelungen und wurde recht gut durch Eltern und Kinder angenommen
  • das Weihnachtskonzert in der Schule war ausverkauft, beim nächsten Mal sollen wahrscheinlich zwei Termine angeboten werden, damit alle Interessenten die Möglichkeit erhalten, diese Veranstaltung zu erleben
  • aufgrund des Elternbriefes im Dezember gab es 10 neue Mitgliedsanträge für den Schulförderverein
  • am 15.01. besuchten die zweiten bis vierten Klassen ein Schülerkonzert der Elbland Philharmoniker, welches unter dem Motto Piraten stand
  • Lehrer und Schüler fanden diese Veranstaltung sehr gelungen
  • der Eintritt kostete 4 €, die Eltern mussten nur zwei Euro bezahlen, den restlichen Anteil übernahm die Schule

 

3. Vorschau Termine

 

  • im Moment arbeiten die Lehrer an der  Halbjahresinformation und für die 4. Klassen an der Bildungsempfehlung
  • am 27.01.16 findet die Schulkonferenz statt
  • in den verschiedenen Klassen wird die Polizei zu Gast sein, um Präventionsveranstaltungen durchzuführen
  • dies wird letztmalig stattfinden, da die Präventionsveranstaltungen durch die Landesdirektion gestrichen wurden
  • es gibt nur noch ein Präventionsteam, welches in Dresden und im engeren Umland tätig ist
  • der ländliche Raum wird hier abgedrängt
  • die Fahrradausbildung wird möglicherweise durch externe Partner aufgefangen, aber da laufen derzeit noch Gespräche
  • am 28.01. reist die Schulmannschaft zum Staffelwettkampf in die Margonarena nach Dresden
  • im zweiten Halbjahr wird es kleine Verschiebungen in den Stundenplänen geben
  • seit Januar ist eine Stelle im Bundesfreiwilligendienst in der Schule besetzt, sie hilft vormittags in der Klasse 1c und nachmittags im Hort
  • eine zweite Bundesfreiwilligendienststelle ist genehmigt und soll bald besetzt werden, diese hat dann den Schwerpunkt Mitbetreuung der Flüchtlingskinder
  • das Schuljahresabschlussfest findet am 23.06.16 statt
  • der Tag der offenen Tür soll am 20.05.16 stattfinden
  • Ideen und Vorschläge der Eltern können gern bei der Schulleitung eingereicht werden

           

Nächster Elternratstermin: 21.03.2016 um 19.30 Uhr

 

Protokollführer: U.Hentzschel

 

 

Protokoll

der 2. Elternratssitzung im Schuljahr 2015/2016

vom 16.11.2015

 

Anwesenheit lt. Anwesenheitsliste

Frau Milantzkis – Schulleiterin

Frau Witte – Hortleiterin

 

1. Informationen zur Gesamtsituation der Schule

 

  • Altpapiersammlung im Herbst ergab fast 32 Tonnen, pro Kilo bekommt die Schule 0,05 €
  • Pro Kind gehen 2,00 € in die Schulkasse und pro Kind 0,50 € in die Spendenkasse für die Restaurierung des Grabes von Julius Mißbach
  • im Rahmen der Tonersammlung Tintendrache konnten für die Gutschriftpunkte Unterrichtsmaterialien wie Musikinstrumente, Klangbausteine und Springseile gekauft werden
  • die Ausfälle der Lehrerinnen sind relativ gering und werden so gut wie irgend möglich aufgefangen
  • wenn möglich, werden die Kernstunden in den Klassen fachgerecht vertreten, die Randstunden werden in Absprache mit dem Hort abgefangen

 

2. Termine

           

  • 15.12.2015 findet das Weihnachtsstück mit dem Chor, der Instrumentalgruppe und dem Puppenspiel um 17.00 Uhr in der Aula statt
  • am letzten Schultag, also am 18.12.15, haben alle Schüler Gelegenheit, diese Aufführung zu sehen
  • am 12.12.15 plant der Förderverein einen Familiensporttag in der Mißbachturnhalle

 

 

3. Förderverein

 

  • der Förderverein der Julius – Mibach – Grundschule verzeichnet schwindende Mitgliederzahlen
  • der Jahresbeitrag kostet 12,00 Euro
  • Bitte an alle, sich die Mitgliedschaft zu überlegen bzw. dafür zu werben

 

 

4. Flüchtlingskinder

 

- seit November 2015 gab es 9 Zugänge, darunter auch 4 Kinder aus Pirna, die nur zeitweise den Unterricht in Neustadt besuchen, da es in Pirna aufgrund von Überfüllung Engpässe in der Beschulung gibt

 

5. Essensanbieter

 

  • die Umfrage unter den Eltern ergab ein Stimmenverhältnis von 112 Eltern, die für einen Wechsel des Essensanbieters stimmen und 67 Eltern, die bei Sodexo verbleiben möchten
  • als Resultat daraus verfasst Herr Müller einen Entwurf eines Briefes, der an die Verantwortlichen von Sodexo geschickt werden soll mit der Bitte um Stellungnahme zur Qualität des Essens und der Essensausgabe
  • zur nächsten Elternratssitzung soll eine Einladung an die Hauptamtsleiterin der Stadt ergehen, damit sie die Probleme und Chancen eines Anbieterwechsels aus Sicht des Schulträgers darstellen kann

 

Nachtrag: der Brief an Sodexo ging am 08.12.2015 in die Post

 

Nächster Elternratstermin: 18.01.2016 um 19.30 Uhr

 

Protokollführer: U.Hentzschel

 

 

 

Protokoll

der 1. Elternratssitzung im Schuljahr 2015/2016

vom 28.09.2015

 

Anwesenheit lt. Anwesenheitsliste

Frau Milantzkis – Schulleiterin

Frau Witte – Hortleiterin

 

1. Informationen zur Gesamtsituation der Schule

 

  • 230 Kinder lernen an der GS Julius – Mißbach und 216 Kinder besuchen den 

Hort

  • an der Schule arbeiten derzeit zwei Lehrerinnen im Bereich „Deutsch als Zweitsprache“
  • zur Zeit sind 19 Asylbewerberkinder Schüler, 26 Kinder besuchen den DAZ – Unterricht
  • 15 Lehrerinnen und ein Lehrer arbeiten an der Schule
  • derzeit ist die Stelle der stellvertretenden Schulleiterin nicht besetzt, sie muss neu ausgeschrieben werden

 

2. Termine

           

  • ab 28.09. bis 10.10. Altpapiersammlung
  • am 10.10. Herbstlauf
  • 05.12. Auftritt des Schulchores in der Kreuzkirche Dresden
  • 15.01.16 Schülerkonzert unter dem Thema „Piraten“ in der Neustadthalle
  • 05.02.16 Ausgabe der Halbjahreszeugnisse
  • 22.03.16 Rezitationswettstreit
  • 14.04.16 Kompetenztest Mathematik für die dritten Klassen
  • 01.06.16 Sporttag unter dem Motto „Alles rollt“
  • 23.06.16 Schuljahresabschlussfest

-

3. GTA/ JEKI

 

  • die GTA Koordination haben zwei Lehrerinnen übernommen
  • es gibt 41 Angebote außerhalb des Unterrichts für die Schüler
  • das Projekt JEKI (Jedem Kind ein Instrument) läuft bereits das sechste Jahr

 

4. Verkehrssituation vor der Schule

 

  • zu Stoßzeiten wie vor dem Unterrichtsbeginn, gegen 15.00 Uhr und nach dem Ende der GTA Angebote zwischen 16.00 und 16.30 Uhr ist das Verkehrsaufkommen vor der Schule recht hoch und sehr unübersichtlich
  • Appell an alle Eltern, umsichtig und vorsichtig zu agieren und auf laufende und radfahrende Kinder besser zu achten
  • für die Buskinder, die nachmittags zum Busbahnhof gehen müssen, steht derzeit ein Verkehrshelfer als Begleitung zur Verfügung, trotzdem bleibt der Schulweg in der Verantwortlichkeit der Eltern

 

5. Essensanbieter

 

  • alle Elternsprecher haben bis zum nächsten Elternratstermin die Aufgabe, in ihren Klassen abzufragen, ob die Eltern einen Essensanbieterwechsel wünschen und bereit sind, den höheren Preis pro Essen mitzutragen 

 

6. Zertifizierung Bewegte Schule

 

  • die Zertifizierung des Projektes des Schuljahres 2014/2015 wurde erfolgreich abgeschlossen
  • am 25.09.2015 konnte Frau Milantzkis die Urkunde und das Schild „Bewegte Schule“ in einem Festakt in Meißen entgegen nehmen

 

Nächster Elternratstermin: 16.11.2015 um 19.30 Uhr

 

Protokollführer: U.Hentzschel

 

 

Protokoll

der 5. Elternratssitzung im Schuljahr 2014/2015

vom 01.06.2015

 

Anwesenheit lt. Anwesenheitsliste

Frau Milantzkis – Schulleiterin

Frau Witte – Hortleiterin

 

1. Externe Evaluation

 

  • Rückblick auf die Gesprächsrunde mit 6 Lehrern, 6 Schülern und 6 Eltern
  • dort wurden in drei Stationen Schwächen und Stärken der Schule erarbeitet sowie Verbesserungsvorschläge unterbreitet
  • Vorstellung und Kurzauswertung des Abschlussberichtes zur externen Evaluation
  • Gesamturteil: in allen geprüften Punkten hat die Schule die drei positiven Noten erreicht, wobei der Anteil an dem Prädikat mittel nur auf zwei Punkte beschränkt ist, ansonsten wurden Resultate im grünen und dunkelgrünen (positiv) erreicht
  • sehr positiv war die Rückläuferquote der Fragebögen: bei Eltern 88,1%, bei Lehrern und Kindern 100%
  • am 30.06.2015 findet das Abschlussgespräch zur externen Evaluation statt, wo Fragen von Seiten der Schule bzw. Elternschaft bis zum 12.06.15 noch eingereicht werden können

 

2. Altpapiersammlung

           

  • die Altpapiersammlung im Mai 2015 brachte das zweitbeste Sammelergebnis seit 5 Jahren
  • gesammelt wurden 46194 kg Altpapier
  • Sieger der Sammlung war die Klasse 4a, der  zweite Platz ging an die Klasse 4c und der dritte Platz an die Klasse 1b
  • pro Kg bekommt die Schule 0,05€

 

3. Auswertung Probeessen am 21.05.2015

 

  • die Firma Wiesenhof GmbH Pirna lieferte am 21.05.2015 ein Probeessen, an dem ausgewählte Eltern, Schulmitarbeiter und 6 Kinder teilnahmen
  • das Ergebnis fiel bei allen Testern sehr positiv aus, geschmacklich war das Essen sehr gut, es war warm, das Gemüse nicht zerfallen bzw. zerkocht
  • ein genauer Preis steht noch nicht fest, es wird sich aber um 2,95€ handeln oder sogar mehr
  • der Elternrat und die Schul- und Hortleitung warten jetzt ein konkretes Angebot der Firma ab, bevor Entscheidungen getroffen werden
  • Aufforderung an alle Elternsprecher, in ihren Klassen nochmal abzufragen, wie die Mehrheit der Kinder/ Eltern das Essen von Sodexo empfindet
  • Hinweis von Frau Milantzkis, das Sodexo nicht nur Essen an die Schule liefert, sondern auch diverse Events anbietet sowie das Schulabschlussfest jedes Jahr unterstützt

 

 

4. Tag der offenen Tür am 05.06.2015

 

  • findet 4 Wochen vor dem Schulabschlussfest statt
  • in der Zeit von 16.00 bis 18.30 Uhr
  • alle Lehrer haben Angebote vorbereitet, über Vorstellung von Lehrmitteln, sportlichen Aktivitäten bis hin zur Vorstellung der interaktiven Tafel
  • Frau Milantzkis steht Eltern zum Gespräch bereit
  • Schüler werden interessierte Eltern durchs Schulhaus führen
  • der Hort bietet im Hortcafé Kaffee und Kuchen an, es gibt ein Entspannungszimmer, ein Bau- und Spielezimmer
  • Frau Schwarze organisiert mit Schülern und ehemaligen Schülern einen Bücherbasar
  • noch fehlen Bücher dafür

 

5. Abschlussfest am 09.07.2015

 

  • findet in der Zeit von 17.00 bis 20.00 Uhr statt
  • die 4. Klassen verabschieden sich mit einem Programm in der Aula
  • gesucht werden noch Preise für das Entenrennen
  • Eltern helfen bei Tätigkeiten wie Verkauf und Aufsicht

 

6. Sonstiges

 

  • Problem Schulwegbegleiter: der Vorsitzende des GAV bemüht sich darum, ehrenamtliche Helfer zu finden, die die Buskinder am Nachmittag sicher zum Busbahnhof begleiten, eine schnelle Lösung ist nicht in Sicht
  • im Moment bis zum Schuljahresende sichert Frau Peters, Bundesfreiwilligendienst im Hort, den Busweg ab
  • große Herausforderung ist in dieser Zeit der starke Verkehr sowie der Übergang über die Kauflandeinfahrt
  • Frau Witte hat bereits Kontakt mit der Stadt (Ordnungsamt) sowie dem OVPS aufgenommen, um ev. Lösungen zu finden
  • langfristig gesehen ist eine Begleitung der Kinder zum Bus eher unwahrscheinlich: deshalb Appell an die Eltern der Buskinder: Training des Schulweges sowie Training des richtigen Verhaltens auf dem Weg zum Bus mit den Kindern
  • Schuljahresplanung 2015/2016: ausreichend Kinder für 3 Klassen, aber harter Kampf um diese Entscheidung
  • am Känguruwettbewerb haben viele Kinder teilgenommen, es wurden 2 dritte Plätze von zwei Schülerinnen erreicht
  • die Auswertung des Sportfestes am 01.06.2015 erfolgt noch, Dank an alle Eltern, die geholfen haben
  • beim Hochsprungwettbewerb mit der GS Oberottendorf waren die Schüler der Mißbach – Grundschule sehr erfolgreich
  • am 01.06.2015 war eine Abordnung von einigen Schülern mit der Schulleiterin zur Verabschiedung des Bürgermeisters Manfred Elsner
  • am 22.06.15 findet die Schulmatheolympiade statt
  • am 26.06.15 das Mädchenfußballcupturnier
  • in der Woche vom 29.06. bis 03.07.15 gibt es für alle Klassen fächerverbindenden Unterricht zum Thema „Helfer in der Not“
  • Hausaufgabe für das nächste Treffen: Gestaltung Elternbrief

 

Nächste Elternratssitzung: 28.09.2015 um 19.30 Uhr

 

Protokollführer: U.Hentzschel

 

 

Protokoll

der 4. Elternratssitzung im Schuljahr 2014/2015

vom 13.04.2015

 

Anwesenheit lt. Anwesenheitsliste

Frau Milantzkis – Schulleiterin

Frau Witte – Hortleiterin

Gast während Punkt 1: Herr Thomas von der Firma Wiesenhof Pirna

 

1. Schulspeisung

 

  • Herr Thomas von der Firma Wiesenhof stellt sein Angebot zur Schulspeisung vor

die Firma biete frisch gekochtes Essen an und bezieht zu 95 % die Lebensmittel von regionalen Anbietern

es werden keine Geschmacksverstärker oder Konservierungsstoffe verwendet

es gibt drei Küchen, beliefert werden u.a. die Lebenshilfe Neustadt sowie die Hohwaldwerkstätten

die Küche in Pirna ist verantwortlich für den Bereich Neustadt

es besteht die Möglichkeit, zwei Essen zur Auswahl anzubieten, eine Portion würde zwischen 2,80 und 3,00 € kosten

Essensbestellung ist online oder telefonisch möglich

keine Karte, sondern Transponder für die Kinder

Referenzen: Grundschule Königstein, Gymnasium Pirna

Angebot zum Probeessen

- die Kamenzer Bildungsgesellschaft hat eine Angebotserstellung für die Essensversorgung aufgrund der Entfernung von vornherein abgelehnt

 

2. Altpapiersammlung

           

- soll durchgeführt werden wie auf dem Elternbrief vermerkt, Angebote durch Elternsprecher beim wegbringen, wenn einzelne Eltern keine Möglichkeit haben, das Papier nach Berthelsdorf zur Firma Hentschel zu bringen

- ergänzend  zum Elternbrief: auch Altkleider können gesammelt und abgegeben werden

 

3. Externe Evaluation

 

  • vom 05. bis  07. Mai ist der Team der Evaluation in der Schule
  • es finden Hospitationen statt und es gibt Fragebögen für die Eltern und die Schüler der 4. Klasse, außerdem füllen die Lehrer einen Fragebogen aus
  • am 06.05. findet eine Gesprächsrunde mit 6 Eltern, 6 Lehrern und 6 Schülern statt
  • für die Teilnahme haben sich gemeldet: Frau Peters, Frau Hempel, Frau Hentzschel

 

4. Allgemeine Informationen

 

  • Planung des Schuljahresabschlussfestes am 09.07.15 im nächsten Elternrat
  • am 17.04.15 war eine Schulwanderung durch den Förderverein geplant, die aber abgesagt wurde aufgrund von zu weniger Beteiligung
  • das Bewerbungs- und Bewertungsverfahren für das Projekt Bewegte Schule endet am 16.05.15
  • zum Zeitpunkt der Elternratssitzung gibt es keine neue Anmeldungen von Asylbewerberkindern
  • Frau Witte  gibt bekannt, das am 29.05.2015 das Hortabschlussfest von 13.30 bis 15.30 Uhr stattfindet, das Motto ist in diesem Jahr „Weltraum“
  • der Tag der offenen Tür findet am 05.06.2015 statt

 

Nächste Elternratssitzung: 01.06.2015 um 19.30 Uhr

 

Protokollführer: U. Hentzschel

 

Protokoll

der 3. Elternratssitzung im Schuljahr 2014/2015

vom 02.02.2015

 

Anwesenheit lt. Anwesenheitsliste

Frau Milantzkis – Schulleiterin

Frau Witte – Hortleiterin

Gast während Punkt 1: Herr Volkmar von der Firma RWS

 

1. Schulspeisung

 

  • Herr Volkmar der Firma RWS stellt sein Angebot zur Schulspeisung vor

die Firma hat eine relativ kleine Essensproduktion von 800 bis 1000 Portionen

bieten Frischkost an und beziehen regionale Produkte von regionalen Anbietern

die Küche in Radeberg wäre verantwortlich für den Bereich Neustadt, 32min Fahrtzeit von dort bis zur Schule

es gibt zwei Essen zur Auswahl, eine Portion würde 2,83 € kosten

gekocht wird bei RWS nach den Kriterien der deutschen Gesellschaft für gesunde Ernährung

Essensbestellung ist online sowie auf Bestellzetteln möglich

keine Karte, sondern Schlüsselchip für die Kinder

Referenzen: Astrid – Lindgren – Schule Heidenau, Schulen in Pirna, Kreischa und Radeberg

Angebot zur Küchenbesichtigung in Radeberg und Probeessen

  • Herr Michael bringt als weitere Anbieter GBS Wiesenhof Pirna und ASB Neustadt ins Gespräch
  • Frau Witte erweitert noch um die Kamenzer Bildungsgesellschaft gGmbH
  • Frau Milantzkis fordert Angebot von GBS Wiesenhof und der Kamenzer Bildungsgesellschaft an und lädt den Geschäftsführer von GBS Wiesenhof zur nächsten Elternratssitzung ein
  • desweiteren erkundigt sich Frau Milantzkis nach den Kündigungsfristen bei Sodexo

 

2. Informationen aus der Schulkonferenz

           

- in der Schulkonferenz wurde bestätigt, das der Antrag für die Ganztagesangebote  

  für das Schuljahr 2015/2016 bei der Sächsischen Bildungsagentur eingereicht

  werden kann

 

3. Projekt Bewegte Schule

 

  • im Rahmen des Projektes nahmen alle Lehrer an einer Weiterbildung der Universität Leipzig teil und erhielten dort Anregungen und Beispiele, wie die Kinder sowohl in den Pausen als auch im Unterricht sich gesund bewegen können
  • umgesetzt wurden so z. B. Spielstationen in den Fluren, die die Kinder bei schlechtem Wetter, wenn keine Bewegungspause stattfindet, nutzen können
  • diese Spielstationen können bei Bedarf auch vom Hort genutzt werden
  • der Pausenhof wird in Bewegungsinseln unterteilt, für jede Art von Bewegung/ Spiel (z.B. Fußball oder balancieren) gibt es eigene Bereiche im Hof
  • für das bewegte Sitzen wurden Sitzkissen, Sitzbälle und Wackelhocker angeschafft
  • nach Einschätzung von Frau Milantzkis ist das Zertifikat „Bewegte Schule“ im Sommer durchaus erreichbar

 

4. Informationen der Schulleiterin

 

  • zum gegenwärtigen Zeitpunkt ist in der Stadt Neustadt kein bestätigter Haushalt vorhanden, das bedeutet für die Schule, das zwar der laufende Betrieb ungehindert weitergehen kann, aber keine zusätzlichen Anschaffungen, z.B. im Bereich der Lehrmittel, getätigt werden können
  • die Julius – Mißbach – Grundschule ist als eine der ersten Schulen für den II. Zyklus einer externen Evaluation ausgewählt worden, dabei geht es darum Stärken und Schwächen der Schule zu ermitteln und gegebenenfalls abzustellen
  • dazu gibt es ein Telefoninterview mit der Schulleiterin, Fragebögen für die Schüler und Eltern der Klassenstufe 4 sowie eine Hospitation von Mitgliedern der Kommission im Mai 2015
  • dort wird verstärkt beobachtet, wie das Schulprogramm umgesetzt wird und wie die Qualität des Unterrichts aussieht
  • derzeit besuchen 17 Asylbewerberkinder die Grundschule
  • seit Oktober gab es einen Abgang und einen Zugang
  • es sind bedeutende Fortschritte der Kinder zu beobachten, vorallem im Bereich des Sprachverständnisses
  • da derzeit eine Grippewelle durch Sachsen läuft, informiert die Schulleiterin über den momentanen Krankenstand: 20 erkrankte Kinder, 1 erkrankte Lehrerin sowie 2 erkrankte Erzieherinnen im Hort – noch kein Notstand

 

  • Frau Witte ergänzt die Informationen der Schulleiterin mit der Information, das im Hort derzeit an dem Projekt „Kinder aus aller Welt“ gearbeitet wird, dazu beschäftigen sich die Kinder mit verschiedenen Ländern, lernen u.a. was einzelne Worte bedeuten, wie man sich begrüßt, lernen das Essen verschiedener Länder kennen und basteln landestypische Dinge wie z. B. Flaggen
  • dieses Projekt wird auch in den Ferienspielen fortgesetzt

 

5. Fragen, Probleme, Anliegen der Eltern

 

  • es wurde von Frau Hentzschel das Anliegen einiger Hortnerinnen vorgetragen, dass es wünschenswert wäre, für die Kinder auf dem Schulhof ev. einen kleinen Rodelhügel zu bauen
  • Frau Witte ergänzte den Vorschlag mit der Idee, unter diesem Hügel so etwas wie einen kleinen Kriechtunnel zu integrieren
  • problematisch ist die Platzwahl, da fast keine freien Flächen auf dem Schulhof zur Verfügung stehen
  • möglich wäre ev. der Platz auf der rechten Seite des Hofes, wo beim Schulabschlussfest die Hüpfburg ihren Platz findet
  • Bitte an alle Eltern, darüber nachzudenken und ev. Lösungsansätze zu finden

 

Nächste Elternratssitzung: 13.04.2015 um 19.30 Uhr

 

Protokollführer: U. Hentzschel

 

 

Protokoll

der 2. Elternratssitzung im Schuljahr 2014/2015

vom 01.12.2014

 

Anwesenheit lt. Anwesenheitsliste

Frau Milantzkis – Schulleiterin

Frau Witte - Hortleiterin

 

1. Rückblick Zirkusprojekt

 

  • im Herbst 2014 fand eine Woche fächerverbindener Unterricht statt
  • die Woche stand unter dem Motto „Zirkus“, zu Gast war der Projektzirkus „Mondial“
  • die Rückmeldungen der Schüler und Lehrer war durchweg positiv
  • die Rückmeldungen einiger Eltern war durchaus kritisch, es wurden einige Begleitumstände der Zirkusvorstellungen bemängelt

     

2. Auswertung der Altpapiersammlung

 

- die Altpapiersammlung im ersten Halbjahr des Schuljahres 2014/2015 erbrachte

   30 t

- die Beteiligung in den einzelnen Klassen war sehr unterschiedlich

- es soll in den Klassen nochmal erwähnt werden, dass der Elternrat Hilfe anbietet, 

  wenn keine Möglichkeit besteht, das gesammelte Altpapier selbst  nach

  Berthelsdorf zu bringen

 

3. Schulspeisung

 

  • nach der Preiserhöhung zum 01.01.2015 wird eine Essensportion des

Essensanbieters Sodexo 2,70 € kosten

  • für betroffene Eltern, die ALG II empfangen, ist es möglich, einen Antrag auf Zuzahlung zur Schulspeisung zu stellen
  • die Schulleitung bemüht sich gemeinsam mit der Hortleitung, Angebote anderer Anbieter einzuholen, z. B. RWS Dresden

 

4. Flüchtlingskinder

 

  • zum gegenwärtigen Zeitpunkt besuchen 8 Flüchtlingskinder die Klassenstufe 1
  • 4 Kinder die Klassenstufe 4
  • 1 Kind die Klassenstufe 1
  • 3 Kinder die Klassenstufe 2
  • problematisch ist die Aufnahme aller Flüchtlingskinder in den Hort, da dort die Kapazität mit 216 Kindern fast vollständig ausgeschöpft ist
  • die Integration der Kinder funktioniert recht gut, inzwischen haben viele der Schüler ein besseres Deutschverständnis und können im Unterricht und Hort besser folgen

 

5. Sonstiges / Termine

 

  • Dankeschön an Familie Förster für die Schenkung eines Boxsackes
  • Einladung zur Veranstaltung“ Gedächtnistraining“
  • Verkauf der Adventskalender des Lionsclub noch schleppend, erst 26 Stück von 50 verkauft
  • Schulkonferenz am 02.02.2015 um 19.00 Uhr

 

nächste Elternratssitzung : 02.02.2015 , 19.30 Uhr

 

Protokollführer: U. Hentzschel

 

Protokoll

                               der 1. Elternratssitzung im Schuljahr 2014/2015

                                                   vom 06.10.2014

 

Anwesenheit lt. Anwesenheitsliste

Frau Milantzkis – Schulleiterin

 

1. Wahl des neuen Elternrates und der Mitglieder zur Schulkonferenz

     

- Geschäftsordnung Elternrat

- Verordnung über die Mirwirkungspflicht der Eltern

- neuer Vorsitz: Ulrike Hentzschel, Stellvertreter: Yvonne Grohmann

- Mitglieder Schulkonferenz: - Frau Hentzschel

                                         - Frau Rückert

                                         - Herr Kirst

                                         - Herr Gnauck

                                         - Frau Pietsch

                                         - Frau Elstner

- Verhinderungsvertreter:    - Frau Michael

                                         - Frau Grohmann

                                         - Frau Pauluweit-Kurze

                                         - Herr Kade

 

2. Termine im Schuljahr 2014/2015

 

- aktuelle Termine sind immer der Übersicht auf der Homepage zu entnehmen

- 25.11. Gedächtnistraining

- 27.2. Ausgabe Bildungsempfehlungen

- 20.4. - 9.5. zweite Altpapiersammlung

- 27.5. Stadtrundfahrt 4. Klassen Dresden

- 9.7. Schuljahresabschlussfest

 

3. Informationen zum Projekt "Bewegte Schule"

 

- Träger: Unfallkasse, nach erfolgreichem Abschluss Erwerb eines Zertifikates

- Unterricht / Tagesablauf mit Bewegung

 

4. Stand der Altpapiersammlung und Sonstiges

 

- derzeit noch nicht den Stand der vorherigen Sammlung erreicht

 

- Sonstiges: - 15 Stammlehrer

                       - 3 Gastlehrer

                       - 229 Schüler  (12 Asylbewerber, 3 Ausländer, 33 Migrationskinder)

 

nächste Elternratssitzung : 01.12.2014 , 19.30 Uhr

 

Protokollführer: H. Kirst

 

Protokoll

                               der 5. Elternratssitzung im Schuljahr 2013/2014

                                                   vom 28.04.2014

 

Anwesenheit lt. Anwesenheitsliste

Frau Milantzkis – Schulleiterin

Frau Witte – Leiterin Hort

 

1. Vorbereitung des Schuljahresabschlußfestes

     

- es werden wieder kleine Preise für das Glücksrad benötigt

- erste Abstimmung zur personellen Besetzung der einzelnen Stationen

 

2. Termine

 

- 15.05. Frühjahrslauf

- 18.05. Schul-Chor Auftritt auf Familienfest

- 22.05. Sichtung der Palucca-Schule

- 26.05. Fotograf für 4. Klassen

- 27.05. Exkursion der tschech. Schüler mit Partnerschule

- 30.05. Unterrichtsfreier Tag

- 20.06. Hortabschluss Thema "Märchen"

 

3. Allgemeines

 

- Krankenstand bei Lehrern leicht gebessert

- Vorbereitung Altpapiersammlung

- für Tag der offenen Tür werden Eltern gesucht die Kuchen backen

- GTA "Handarbeiten" sucht eine Nähmaschine

- Anfrage an Eltern: Wer kann Wimpel an ein Band annähen ?

 

nächste Elternratssitzung : 23.06.2014 , 19.30 Uhr

 

Protokollführer: H. Kirst

 

Protokoll

                               der 4. Elternratssitzung im Schuljahr 2013/2014

                                                   vom 17.03.2014

 

Anwesenheit lt. Anwesenheitsliste

Frau Milantzkis – Schulleiterin

Frau Witte – Leiterin Hort

 

1. Ergebnisse der Schulkonferenz

     

- GTA-Angebote auf bisherigem Niveau halten

- frei beweglicher Ferientag für 2014/2015 ist der 05.12.2014

- Beschluss zur Verteilung des Erlöses der Altpapiersammlung

               (2,- € pro Person in die Schulkasse)

 

2. Allgemeine Informationen zum 2. Schulhalbjahr

 

- Känguruh-Wettbewerb am 20.03. für 3. und 4. Klassen

- 27.03. Schulfilmkino "Das Pferd auf dem Balkon"

- 10.04. Sprachtag Tschechisch

- 15.04. Rezitatorenwettstreit

- 08.05. Korbtheater von Sodexo für 1. und 2. Klassen

- 13.05. Kompetenztest Mathe Klasse 3

- 05. - 09.05. Schullandheim Heeselicht 3. Klassen

- 19.05. offener Elternabend zum Thema "Nutzung der neuen Medien"

              (Präventionsarbeit der Polizei)

- 21.05. Waldjugendspiele 3. Klassen

- 26.05. Elternabend der 1. Klassen, Themen: JeKi Klasse 2, Schwimmunterricht, GTA

- 13.06. Tag der offenen Tür

- 19.06. allgem. Elternabend 3. Klassen zum Thema weiterführende Schulen

- Schulförderverein hat neuen Vorstand gewählt

- neue Schüler in 2a und 1b

 

Altpapiersammlung: 05.05. - 24.05. bei Getränke-Hentschel in Berthelsdorf

 

3. Hortinformationen

 

- Projekttage zum Thema "Tiere" war ein großer Erfolg,

    die Kinder waren mit großer Begeisterung dabei

 

nächste Elternratssitzung : 28.04.2014 , 19.30 Uhr

 

Protokollführer: M. Gnauck

 

Protokoll

                               der 3. Elternratssitzung im Schuljahr 2013/2014

                                                   vom 27.01.2014

 

Anwesenheit lt. Anwesenheitsliste

Frau Milantzkis – Schulleiterin

Frau Witte – Leiterin Hort

 

1. Allgemein

     

- 4. Klassen "Benimm ist in"-Knigge für Kids, unterstützt vom Lions-Club (04. und 05. Juni 2014)

- Werbung für Förderverein der Schule:

     Mitgliederzahl ist stark zurückgegangen. Viele Projekte werden durch Förderverein

     unterstützt, das kann aber nur weiterhin gewährleistet werden, wenn es ausreichend

     aktive oder passive Mitglieder gibt

- Sichtung von Palucca-Schule im Sportunterricht

 

2. Termine

 

- 10.02.14 Schulkonferenz 19:30 Uhr (GTA-Absprache)

- 14.02.14 Ausgabe Halbjahresinformationen

- 04.03.14 Faschingsdienstag, 1.und 2. Stunde Unterricht

     danach Umzug zum Sportforum (Getränke und Pfannkuchen, Disko)

- 20.03.14 Känguruh-Wettbewerb (2,- € Gebühr)

 

3. Rückblick

 

- Sodexo - Erfolg beim Kochevent im November

- Weihnachtskonzert fand sehr große Resonanz

 

4. Hort

 

- Projekttage unter dem Thema "Tiere"

- mit den Einnahmen vom "Tag der offenen Tür" wurden 2 Tischfußball-Kicker angeschafft

 

nächste Elternratssitzung : 17.03.2014 , 19.30 Uhr

 

Protokollführer: M. Gnauck

 

Protokoll

                               der 2. Elternratssitzung im Schuljahr 2013/2014

                                                   vom 25.11.2013

 

Anwesenheit lt. Anwesenheitsliste

Frau Milantzkis – Schulleiterin

Frau Witte – Leiterin Hort

 

1. Auswertung Altpapiersammlung

     

- insgesamt wurden 36 Tonnen Altpapier und 800kg Altkleider gesammelt

- beste Ergebnisse: - 3a mit 270kg/Schüler

                            - 3c mit 235kg/Schüler

                            - 4b mit 215kg/Schüler

- Termin für Sammlung im Frühjahr: 05.05. - 24.05.2014

- Termin für Sammlung im Herbst: 22.09. - 11.10.2014

- Abgabe nach Abstimmung mit Hr. Hentschel auch zwischendurch möglich

 

2. Schulische Veranstaltungen bis Weihnachten

 

- Sodexo veranstaltet wieder Koch-Event (20 Kinder)

- Staffelwettkampf findet statt

- 09.12. - 13.12.2013 Auftritte Chor

- 12./13.12.2013 Weihnachtskonzert

- 18.12.2013 Ausflug Chor + Klasse 4b zu den Landesbühnen Sachsen

- 19.12.2013 Einladung für 12 Kinder zur tschech. Partnerschule (Schülerrat)

- 20.12.2013 3a, 3b und alle 4. Klassen Besuch im Schiller-Theater "Tintenherz"

     (Unterricht bis zur 3. Stunde)

 

3. Vorbereitung GTA-Angebot 2014/15

 

- erhaltene Fördermittel: 16000 € sowie 2500 € für 2 Jahre

- derzeit läuft die Abstimmung/Koordination für das neue Schuljahr

 

4. Sonstiges

 

- 3. Klassen besuchen das Hygiene-Museum

- allgemeine Gesundheitshinweise beachten (Thema Läuse)

 

nächste Elternratssitzung : 27.01.2014 , 19.30 Uhr

 

Protokollführer: H. Kirst

 

Protokoll

                               der 1. Elternratssitzung im Schuljahr 2013/2014

                                                   vom 01.10.2013

 

Anwesenheit lt. Anwesenheitsliste

Frau Milantzkis – Schulleiterin

Frau Witte – Leiterin Hort

 

1. Auswertung Elternbefragung

     

- über 50% Beteiligung

- Ergebnisse sind auf der Schul-Homepage veröffentlicht

- überwiegend positives Urteil über die Schule

 

2. Wahl der Mitglieder Schulkonferenz

 

- Erläuterung Schulkonferenz für neue Elternrats-Mitglieder

- Wahl der neuen Mitglieder (siehe Kennzeichnung Übersicht Elternrats-Mitglieder)

- Erläuterung Elternmitwirkung, Rechte und Pflichten

 

3. Altpapiersammlung

 

- bisher normaler Ablauf

- in den einzelnen Klassen Unterstützung für bisherige „Nicht-Sammler“ anbieten

 

4. Sonstiges

 

- guter Start in das neue Schuljahr

- sehr umfangreiches GTA-Angebot

- Planung für Schuljahr – Termine siehe Schul-Homepage

- Tag der offenen Tür, viele ehemalige Schüler waren anwesend

- ein großes Dankeschön an alle „Kuchen-Lieferanten“ !

- Bücherflohmarkt war sehr erfolgreich

- diesjähriger Kompetenz-Test findet in Mathematik statt

- Parksituation in Spitzenzeiten vor der Schule nicht ok,

  Eltern werden gebeten, auch die umliegenden Parkmöglichkeiten zu nutzen,

  Schulweghelfer unterstützen die Kinder beim überqueren der Ampelkreuzung

 

nächste Elternratssitzung : 25.11.2013 , 19.30 Uhr

 

Protokollführer: H. Kirst